Die Abtei Maredsous

Die 1872 von Benediktinermönchen im Molignée-Tal gegründete Abtei Maredsous ist kennzeichnend für einen neugotischen Baustil, der sich vollkommen harmonisch in die bewaldete und von Tälern durchzogene Natur der Region fügt.

Die Türme der Abtei Maredsous

Die durch Spiritualität geprägten Gebäuden der Abtei Maredsous vermitteln ein Gefühl der Fülle und des Absoluten, demgegenüber man nicht gleichgültig bleiben kann. Die die Abtei beherrschende Kirche, das eigentliche Kloster und die Bibliothek, die verschiedenen Nebengebäude, darunter die ehemalige kunsthandwerkliche Schule und das Empfangszentrum Saint-Joseph, bilden ein harmonisches Ganzes, das den Besucher zu Spaziergängen und Meditation einlädt.  

Das Leben der Mönche der Abtei Maredsous

Luftansicht der Abtei Maredsous

Wie Zisterzienser oder Trappisten haben auch die Mönche der Abtei Maredsous die Regel des heiligen Benedikt angenommen, eine Verhaltensleitlinie, die das Leben des Mönchs zwischen Gebet, Arbeit und gastlicher Tradition teilt.

Die in der heutigen Gesellschaft fest verankerten Mönche von Maredsous haben eine Wirtschaft entwickelt, die den Forderungen des Sakralen ebenso entspricht wie den Bedürfnissen der Gemeinschaft. So widmet sich jeder Mönch einer ganz präzisen Aufgabe: einige unterrichten, andere arbeiten in der Bibliothek, in verschiedenen Bereichen der wissenschaftlichen Forschung, im Zentrum „Informatik und Bibel“, oder befassen sich mit der Verwaltung und dem Funktionieren der Abtei. Auch in den Kunstwerkstätten oder der Käserei arbeiten die Mönche mit und sorgen zudem für den Empfang und die Betreuung der Besucher.

Als Bewahrerin der benediktinischen Tradition ist die Abtei Maredsous vor allem eine kulturelle Stätte: bereits ab 1882 beherbergt sie ein Kunsthandwerks- und Verlagszentrum, dem wir die Herausgabe des ersten lateinisch-französischen Messbuchs sowie einer französischen Übersetzung der Bibel im Jahr 1950 verdanken. Unter demselben Gesichtspunkt verbreiten die Mönche seit 1981 die Bibel auf Disketten und geben seither Software für das Studium und die Lektüre der Bibel heraus.

 


© Abbaye de Maredsous 2007 | Designed by Streamsys